Rebelle an der WM – 70.3 Rapperswil

Der 70.3 in Rapperswil entwickelt sich langsam zum Team-Anlass der Rebellen.
11 Rebellen standen am letzen Sonntag in Teams oder Einzeln am Start.
Den ersten 70.3 absolvierten Thomas und Andrea – und das in tollen Zeiten. Gratulation. Eine PB erreichte Romano, der leider die magische 5h Grenze um 16 Sekunden nicht geknackt hat. Lee konnte nach seinem Radunfall in Mallorca den Wettkampf solide finishen und auch Mäge und Toni zeigen eine solide Leistung. Ganz besonders stolz sind wir aber auf Dominic, der in 4:21 ins Ziel kam und 13. der AK / Overall 56. der Einzelstarter wurde. Er konnte sich einen Slot für die WM in Kanada im September sichern. YES!!! Rebels go Championchips!!! Next stop Kanada – then Kona???
Wer nicht am Start war hat die Athleten am Start lautstark angefeuert.
Ihr seid einfach „alles geili Sieche“!!!
Stay rebellisch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s